» Bauen » Wohnbauland » Isenbüttel 

Baugebiet „Allerkamp II“ in Isenbüttel

Einstellung der Planungen für das Wohngebiet

Das geplante Baugebiet „Allerkamp II“ in Isenbüttel kann in der vorgesehenen Form leider nicht realisiert werden.

Insbesondere die Ergebnisse der durchgeführten schalltechnischen Untersuchung machen eine Ausweisung von allgemeinen Wohnbauflächen an der Stelle unmöglich. Eine Gemeinde hat dafür Sorge zu tragen, dass u. a. die allgemeinen Anforderungen an gesunde Wohnverhältnisse gewahrt bleiben. Dies ist hier nicht gegeben. Die zulässigen Lärmpegel eines allgemeinen Wohngebietes werden teils deutlich überschritten.

Die Gemeinde Isenbüttel hat daher zwischenzeitlich den Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan wieder aufgehoben. Damit ist die Planung für ein allgemeines Wohngebiet an dem Standort eingestellt.