Allgemeine Informationen zu Wahlen

Eine Wahl dient der politischen Willensbildung und Entscheidungsfindung. Das aktive Wahlrecht regelt, wer an einer Wahl teilnehmen darf. In Deutschland darf jede/r ab einem bestimmten Alter (je nach Wahlart ab dem 16. oder 18. Lebensjahr), wenn keine Wahlausschlussgründe vorliegen und, auch abhängig von der Wahlart Deutsche/r oder EU-Bürger/in ist, seine Stimme abgeben. Das passive Wahlrecht regelt die Berechtigung, sich als Kandidat/in aufstellen zu lassen.

Demokratische Wahlen werden nach den fünf nachfolgenden Grundsätzen durchgeführt: allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim.

Die nächste Wahl ist die Europawahl, die am 26. Mai 2019 stattfindet. 

Bei jeder Wahl werden freiwillige Helfer/innen in den Wahllokalen gesucht. Als Entschädigung wird ein Erfrischungsgeld für diese ehrenamtliche Tätigkeit gezahlt. Wenn sie Interesse haben, die Samtgemeinde Isenbüttel bei der nächsten Wahl zu unterstützen, melden Sie sich gern telefonisch bei Frau Rodat, Tel. 05374 8823 oder per Mail an wahlamt(at)isenbuettel.de 

Wir freuen uns auf SIE!

 

Briefwahl

Wahlergebnisse