» Detailansicht Nachrichten-Vorschau 

SG Aktuell |

Informations- und Beratungsveranstaltungen zum Glasfaserausbau

Der Landkreis Gifhorn baut das Glasfasernetz im Samtgemeindegebiet aus.

Hierfür werden Fördermittel von Bund und Land bereitgestellt. Maßgabe dabei ist jedoch, dass zunächst nur die sog. „weißen Flecken (Breitbandgeschwindigkeit unter 30 Mbit/s) per Glasfasernetz angeschlossen werden. Ein Anschluss bereits versorgter Gebiete würde zu einem Fördermittelausschluss führen. Die netservices GmbH aus Flensburg wird der Pächter des künftigen Glasfasernetzes für den Landkreis Gifhorn, das GIFFInet, sein. Der Ausbau wird in sog. Clustern durchgeführt, wobei der Samtgemeinde Isenbüttel zum Cluster 4 gehört. Die vom Glasfaserausbau betroffenen Gebiete in der Samtgemeinde können der Karte entnommen werden (rot markiert):

Von Dezember 2019 bis Februar 2020 wird eine Vorvermarktung durch GIFFInet mit Informations- und Beratungsveranstaltungen erfolgen. Interessierte können sich dabei bereits zu den Glasfaseranschlüssen informieren und einen Vorvertrag abschließen. Wichtig ist, dass im Rahmen der Vorvermarktung eine Quote von 40% erreicht wird. Folgende Termine sind vorbehaltlich Änderungen für die Samtgemeinde vorgesehen:

Informationsveranstaltungen
03.12.2019 - 19.00 Ribbesbüttel (Raiffeisengebäude - Raiffeisenstraße 9, 38551 Ribbesbüttel-Vollbüttel)
04.12.2019 - 19.00 Calberlah (DGH Allerbüttel - Molkereistraße 1, 38547 Calberlah)

Beratungsveranstaltungen für Interessierte / Neukunden
11.12.2019 - 15.30 bis 19.00 Calberlah (DGH Allerbüttel - Molkereistraße 1, 38547 Calberlah)

13.01.2020 - 15.30 bis 19.00 Ribbesbüttel (Jugendtreff Vollbüttel - Raiffeisenstraße 9, 38551 Ribbesbüttel-Vollbüttel)
21.01.2020 - 15.30 bis 19.00 Allenbüttel (DGH Allenbüttel - Mühlenstraße 2, 38547 Calberlah)
28.01.2020 - 15.30 bis 19.00 Calberlah (DGH Allerbüttel - Molkereistraße 1, 38547 Calberlah)

In der Gemeinde Isenbüttel sind aufgrund der Vectoring-Versorgung durch die Deutsche Telekom nur wenige Haushalte im Bereich Bornsiek und in den Straßen Am Krainhop und Gehrenkamp vom Glasfaserausbau betroffen. Interessierte Einwohner und Einwohnerinnen aus diesem Bereich sind gerne zu den o.g. Informations- und Beratungsveranstaltungen eingeladen.