Bekanntmachungen |

Erdgasanbindung für Edesbüttel

Die LSW Netz GmbH & Co. KG (LSW Netz) prüft derzeit eine mögliche Anbindung von Edesbüttel an das öffentliche Gasverteilnetz.

Gemeindevertreter von Calberlah und Verantwortliche der LSW Netz informierten auf einer kürzlich stattgefundenen Abendveranstaltung über die Möglichkeiten zur Erdgaserschließung des Ortes Edesbüttel. 
Im gemeinsamen Dialog erhielten die Anwesenden Informationen zur geplanten Leitungsführung, zum denkbaren Realisierungszeitraum sowie zu möglichen Zuschüssen für einen Erdgas-Hausanschluss. 
Die Erschließung des Erdgasnetzes würde über die Zuführung einer 2,1 km langen Erdgashochdruckleitung aus östlicher Richtung mittels Errichtung einer Erdgasregelstation realisiert werden. Der Abschluss der Erdgasanbindung von Edesbüttel könnte im dritten Quartal 2021 erfolgen.
Um das Erschließungsvorhaben realisieren zu können, müssen die Investitionen in einem wirtschaftlich vertretbaren Verhältnis zu den zu erwartenden Erlösen stehen.
Letztlich ist eine Anbindung von rund 75 Prozent aller Haushalte in Edesbüttel notwendig, um das Projekt wirtschaftlich darzustellen. Die Anbindung von Edesbüttel an das öffentliche Erdgasnetz dient dem Aufbau einer sicheren, modernen und umweltfreundlichen Versorgungsinfrastruktur.
Interessierte finden den Auftrag für die Erstellung eines Erdgas-Netzanschlusses in Edesbüttel direkt auf der LSW Netz-Homepage. Der Vertrag kann noch bis zum 30. November 2020 unter https://www.lsw-netz.de/erdgas/themenseite-erdgas/ heruntergeladen werden. Bei Fragen zur Erdgaserschließung ist das Team Energiedienstleistungen unter energiedienstleistungen(at)lsw.de erreichbar. Die LSW Netz unterstützt Sie gerne bei Netzanschlussfragen und informiert über Vorzüge eines zentralen Erdgasnetzes.