Recherche

Familie, Bildung, Soziales |

Die Realschule Calberlah ist Europaschule

Seit dem 01.08. darf sich die Realschule Calberlah „Europaschule in Niedersachsen“ nennen.

In einer Feierstunde, gestaltet von den Fünft-, Sechst- und Neuntklässlerinnen und Neuntklässlern, übergab Dezernentin Ilona Burgk aus der Landesschulbehörde Braunschweig die Fahne, ein Signet sowie das Zertifikat an die Schule. Schulen in Niedersachsen bekommen die Auszeichnung, wenn sie in besonderem Maße den europäischen Schwerpunkt im Unterricht verankert haben.
Das Schulprogramm ist dementsprechend an der Realschule Calberlah Europa-orientiert ausgerichtet. Die Europaschulen fühlen sich dem Europagedanken in besonderer Weise verpflichtet und erfüllen bestimmte Kriterien nachweislich, sodass sie offiziell den Titel „Europaschule in Niedersachsen“ tragen dürfen.
Die Europaschulen in Niedersachsen haben das Ziel, Kenntnisse über Europa und europäische Institutionen zu fördern, die aktive Teilhabe an der Unionsbürgerschaft sowie die Mehrsprachigkeit zu stärken und in besonderem Maße die Entwicklung interkultureller Kompetenzen zu unterstützen.