Freizeit, Bildung, Kultur |

Programmvorstellung Sport am Tankumsee 2024

Anlässlich des diesjährigen „Sport am Tankumsee-Festes“ am 4. August wurde das offizielle Programm am vergangenen Freitag auf dem Kletterturm vorgestellt.

„Die Tankumsee GmbH hat für den Pressetermin zu ‚Sport am Tankumsee‘ erstmalig die Eventplattform in 16 Metern Höhe auf dem Kletterturm zu Verfügung gestellt. Symbolisch steht der grandiose Blick über den See für den Ausblick auf die anstehende Veranstaltung im August.“, freut sich Annette Böhme, Geschäftsführerin der Tankumsee Gmbh „auf dieses besondere Besucher-Highlight.“

Sport am Tankumsee ist das Sportevent für den Landkreis Gifhorn. Seit 2001 begeistert das Fest immer wieder tausende Zuschauerinnen und Zuschauer. Zahlreiche Vereins- und Trendsportarten werden den Besucherinnen und Besuchern an diesem Tag von der Samtgemeinde Isenbüttel, der Stadt Gifhorn und dem Landkreis Gifhorn in Kooperation mit dem Kreissportbund Gifhorn sowie den Sportvereinen präsentiert. Im Mittelpunkt steht seit 2003 ein Drachenbootrennen, bei dem in diesem Jahr bis zu 30 Teams an den Start gehen.

Für die Verköstigung sorgen die Tafel Gifhorn, die im großen Pavillon Kaffee und Kuchen anbietet. Der Food-Truck der Fleischerei Ramme sorgt für deftige Kulinarik und kühle Getränke auf dem Veranstaltungsgelände.

Bei dem umfangreichen Sportangebot bringen sich rund 20 Vereine aus der Region ein. Diese laden zum Zuschauen an die Bühne oder zum Mitmachen auf dem Gelände ein. Das Sportangebot bietet viel Abwechslung und einige „neue“ Sportarten.

Unsere Sponsoren von der AOK, der Aller-Zeitung, Revital Sports Ladiesexpress und Revital Aktiv und Gesund bieten an ihren Ständen Informationen sowie Mitmachangebote an.

Ein Bühnenprogramm wird es in diesem Jahr ebenfalls durchgehend von 13 bis 18:30 Uhr geben:

Neben den sportlichen Darbietungen auf der Bühne, die beispielsweise Cheerleading, Zumba, Karate und Fitness umfassen, gibt es in diesem Jahr auch einen besonderen musikalischen Beitrag von Irina – der Stimme mit Herz.

Das komplette Sport- und Bühnenprogramm nebst Lageplan wird ab dem 22. Juli auf der Veranstaltungsseite ersichtlich sein.

„Ich freue mich vor allem darüber, dass diese Kooperationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit den Partnern aus Stadt und Landkreis so gut funktioniert und den Menschen hier vor Ort somit ein unvergleichliches Fest mit Sport, Spaß und Unterhaltung geboten wird.“, so Jannis Gaus als Samtgemeindebürgermeister abschließend.