Freizeit, Bildung, Kultur |

Liebe Leserinnen und Leser!

Laut der aktuellen Niedersächsischen Corona-Verordnung sind ab dem 2. November die Büchereien zu schließen. Wir informieren Sie über die Wiedereröffnung auf dieser Seite.

Machen Sie sich aber keine Sorgen, Ihre Medien werden entsprechend verlängert und es entstehen Ihnen keine Gebühren. Alle geplanten Veranstaltungen müssen leider ausfallen.

Da Sie zurzeit nicht zum Buch kommen können, kommt das Buch zu Ihnen nach Hause! Unser Buchmobil ist immer mittwochs zwischen 15.00 und 18.00 Uhr und freitags zwischen 12.00 und 15.00 Uhr in der Samtgemeinde unterwegs und bringt Ihnen die Bücher direkt vor die Tür. Leser und Leserinnen, die weiter als 6 km entfernt wohnen, bitten wir diesbezüglich um Rücksprache mit uns.

Alle unsere Bücher und Medien finden Sie online – geben Sie einfach bei Ihrer Internetsuche Opac Isenbuettel ein – dann sind Sie direkt bei unserem Onlinekatalog. Dort können Sie auch sehen, ob etwas gerade verfügbar ist oder nicht und uns dann Ihre Wünsche telefonisch oder per Mail mitteilen, wie z.B. Erstlesebücher für Jungs oder drei unblutige Krimis oder was immer Ihnen so einfällt – wir geben uns große Mühe, etwas für Sie auszuwählen. Wenn Ihre Bestellung von uns bestätigt wurde, bringt sie das Buchmobil dann jeweils am nächstmöglichen Auslieferungstag zu Ihnen nach Hause.

Wir klingeln und stellen Ihre Bestellung vor Ihrer Türe ab. Damit gelten die Bücher dann jedoch auch als ausgeliefert und ab diesem Moment sind Sie offiziell dafür verantwortlich. Wenn Sie Ihre bereits entliehenen Bücher vor die Tür stellen, nehmen wir diese natürlich auch mit.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Ans Herz legen möchte ich Ihnen jetzt schon mal unsere neuen Sachbücher, die wir bereits im November eingekauft und im Dezember noch ergänzt haben.
Ganz viel Neues finden Sie zum Thema Wohnen, Gesundheit, Ernährung, Psychologie, aber auch in den Bereichen Biografie und Reisebericht. Viel Spaß beim Stöbern!
Wir freuen uns in jedem Fall auf Ihre Bestellungen und vor allen Dingen auf ein Wiedersehen!

Herzlichst
Andrea Lustig und Birgit Hüser