Familie, Bildung, Soziales |

Tag der offenen Tür an der Realschule Calberlah

Was macht man, wenn durch die Corona-Pandemie keine Besucher*innen, keine Viertklässler*innen in die Schule kommen können?

Man verlegt den Tag virtuell ins Internet. Einen einfachen Film wollten wir als Schule aber nicht präsentieren. Aus diesem Grund entschieden wir uns, einen virtuellen Mitmachtag mit vielen Aktionen durchzuführen.

Der Nachmittag begann mit unserem Schulfilm. Im Anschluss führte Moritz aus der 10a die interessierten Zuschauer*innen virtuell durch unser Schulgebäude. Darauffolgend konnten sich die Kinder immer live in eine von zwei parallel verlaufenden „live-sessions“ einwählen. Es wurde Alien-Bowle gemixt, Yoga regte zum Mitmachen an, die Kinder bauten in Kostas Beauty Palace eine Lavalampe, spielten virtuell mit unserem Schulhund Riley, spazierten durchs Weltall oder kochten live mit dem Spanischkurs unserer Schule.

Für Fragen und weitere Informationen gab es einen Livechat für interessierte Eltern. Hier standen den Eltern die Fachlehrkräfte sowie die Schulleitung Rede und Antwort.

Es war ein wirklich ganz anderer Tag als sonst. Spannend, unterhaltsam, spontan und in jedem Fall historisch in der Geschichte des Tages der offenen Tür an der Realschule Calberlah. Wir sagen herzlichen Dank allen Beteiligten.

Für die Eltern und Kinder gilt weiterhin die Einladung, sich unsere Schule nach vorheriger Terminvereinbarung gerne persönlich anzuschauen. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Vereinbaren Sie gerne einen Termin

leitung(at)rs-calberlah.de

Telefon: 05374 965630