SG Aktuell |

Vermarktung für Glasfaserprojekt bis einschließlich 17.05.2021 verlängert - Giffinet-Beratungsmobil on Tour

„Ein eigener Glasfaseranschluss für jedes Haus und das kostenlos im Rahmen eines GIFFInet-Vertrages“.

 

Damit wirbt der Netzbetreiber GIFFInet seit Mitte Januar in der Samtgemeinde Brome und Isenbüttel, die ein gemeinsames Glasfaserausbaugebiet bilden. Doch die benötigte Mindestanschlussquote von 60% ist bisher nicht erreicht. Möglicher Grund dafür soll laut zukünftigem Netzbetreiber GIFFInet vor allem die mangelnde vor Ort-Präsenz sein.

Die Coronavirus-Pandemie erschwert es, regelmäßig vor Ort zu sein. Von GIFFInet geplante Veranstaltungen mussten aufgrund des zu hohen Inzidenz-Wertes abgesagt werden. Die Präsenz vor Ort spiele innerhalb der Vermarktung allerdings eine ausschlaggebende Rolle. Eine persönliche Beratung bietet den Einwohnerinnen und Einwohnern nicht nur die Möglichkeit alle offenen Fragen direkt zu stellen, sondern schafft zusätzlich auch Vertrauen. Aus diesem Grund verlängert GIFFInet die Vermarktung in den Samtgemeinden Brome und Isenbüttel bis einschließlich 17.05.2021.

Den Glasfaseranschluss gibt es für verfügbare Haushalte bis dahin weiterhin kostenlos.

Das Giffinet-Beratungsmobil ist ab dem 4. Mai wieder on Tour:

04.05. = REWE Markt Isenbüttel 9:00 – 17:00 Uhr

05.05. = REWE Markt Calberlah 9:00 – 17:00 Uhr

06.05. = REWE Markt Isenbüttel 9:00 – 17:00 Uhr

11.05. = REWE Markt Isenbüttel 9:00 – 17:00 Uhr

12.05. = REWE Markt Calberlah 9:00 – 17:00 Uhr

13.05. = REWE Markt Isenbüttel 9:00 – 17:00 Uhr

Die Beratung findet unter Corona-Hygienerichtlinien statt!

Ziel ist es, die Region so flächendeckend wie möglich mit Glasfaser zu versorgen. Für die Samtgemeinde wäre es bedauerlich, den Anschluss an ein zukunftssicheres Breitbandnetz zu verpassen.

Die telefonische GIFFInet-Beratung erfolgt weiterhin täglich von Montag bis Freitag zwischen 10:00 –16:30 Uhr unter folgender Rufnummer 0800 - 166 64 90.